Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Innovationen

Adaptierbare AOC Kabel

Security Patchkabel u.v.m.

EMI-SAFE - Ein TTL Network-Patent

Der Safe für DVI-Steckverbindungen

Mit unserem EMI-SAFE haben wir ein neues patentiertes Stecksystem für elektromagnetisch verträgliche Verbindungen entwickelt. Dabei umschließen zwei symmetrische Gehäuseschalen die Steckverbindung wie ein Safe. Diese greifen über ein ausgefeiltes Verzahnungssystem passgenau ineinander, sodass sie mit dem Steckverbinder eine geschlossene Einheit bilden. Dadurch bietet die Gehäusekonstruktion eine 360°-EMV-Abschirmung.

Bisherige lösbare Gehäuse weisen im Zusammenspiel mit dem Steckverbinder eine große Bauteilevielfalt auf. Dies führt wiederum zu einer aufwendigen und kostenintensiven Herstellung. Das Stecksystem EMI-SAFE benötigt hingegen lediglich die beiden identischen Schalenelemente, um für DVI-Stecker ein strahlenfestes und wiederverschließbares Gehäuse zu realisieren.

Die Gehäuseschalen des EMI-SAFEs bestehen aus hochwertigem, leitfähigem Zinkdruckguss, was diese haltbar und formstabil macht. Zudem sind Geometrie und Materialstärke der beiden Schalen absolut identisch, damit keine Undichtigkeiten im Nahtbereich entstehen.

Außerdem bieten wir den EMI-SAFE mit drei verschiedenen crimpfähigen Kabelausgängen an. Es lassen sich Kabel mit einem Durchmesser von 8,8 mm, 10,9 mm und 12 mm verwenden.

Bei der Montage fixiert man den Stecker per Clip fest im Gehäuse, ohne dass Löten oder der Einsatz von Werkzeug erforderlich ist. Danach wird die Gehäusehaube durch das Verzahnungssystem fest verschlossen – und lässt sich zur Fehlerkorrektur unkompliziert wieder öffnen.

Wir haben den EMI-SAFE in enger Kooperation mit einem deutschen Ingenieurbüro entwickelt und patentieren lassen. Dieses innovative Stecksystem wird in Deutschland produziert – unsere Kunden erwartet also bei dem wichtigen Thema der elektromagnetischen Abschirmung eine wirksame Lösung mit einfacher Handhabung made in Germany.

Flyer

UltraFlex Spezialkabel

Das TTL Network UltraFlex-Spezialkabel ist ein hochflexibles Kabel, das kleinste Biegeradien ermöglicht und äußerst haltbar und belastbar ist. Es ist unempfindlich gegen Schmutz und umweltfreundlicher als herkömmliche Kabel mit PVC-Mantel.

  • Cat.6A Patchkabel
  • HDMI High-Speed-Kabel (optional mit SupraLok Verriegelung)
  • DVI Monitorkabel
  • USB 2.0 / 3.0 Kabel
  • PRO-SVGA Kabel
  • In-Wall-System HDMI, DVI, VGA

UltraFlex Cat.6A S/FTP LSOH Patchkabel

Diese High-Performance Patchkabel sind extrem flexibel, robust und äußerst sicher. Trotz ihres halogenfreien (LSOH)-Mantels weisen sie eine besondere Biegefähigkeit auf. Damit eignen sie sich vor allem für Anwendungen in der Medientechnik sowie für ein optimiertes Kabelmanagement am Arbeitsplatz oder im Netzwerkschrank.

High-Performance Patchkabel sollen nicht nur perfekte elektrische Eigenschaften besitzen, sondern auch mechanisch überzeugen: Neben der Flexibilität und Haltbarkeit wird auf die relevanten Sicherheitsaspekte im Brandfall besonders Wert gelegt. Doch marktübliche Patchkabel mit LSOH-Mantel, die bei einem Brand nur wenig Rauch erzeugen und keine Halogene freisetzen, sind in der Anwendung vergleichsweise steif. Patchkabel mit PVC-Mantel kommen zwar flexibler daher, verursachen aber im Falle eines Brandes eine starke Rauchentwicklung und setzen toxische Brandgase frei.

Die Ultra Flex Cat.6A S/FTP LSOH Patchkabel von TTL dagegen überzeugen sowohl im Brand- als auch im Biegeverhalten: Minimale Biegeradien von bis zu 10mm sind realisierbar. Dafür sorgt der spezielle Werkstoff im Kabelmantel, mit dem das Kabelmaterial gefertigt wird. Zudem weisen unsere Kabel eine deutlich verbesserte Haltbarkeit auf. Bei bewegten Anwendungen oder häufiger Handhabung konnten wir in Laborversuchen bis zu 8.500 Bewegungszyklen unter Belastung nachweisen.

Die Ultra Flex Cat.6A S/FTP LSOH Patchkabel stehen in sechs Farben und verschiedenen Längen von 0,25 Metern bis 10 Metern zur Verfügung. Für individuelle Kabellängen ist das Kabelmaterial darüber hinaus in 100-Meter-Ringen lieferbar.

Flyer

UltraFlex In-Wall-System HDMI, DVI, VGA

Das UltraFlex In-Wall System ermöglicht die Installation von HDMI-, DVI- und VGA-Strecken bis maximal 20 Meter durch Kabelschächte oder in Unterflursystemen. Ein Verstärker ist nicht erforderlich. Alle Stecker sind mit einem hochgeschirmten RF-BLOKTM Gehäuse ausgestattet. Die Kabelstrecken enden auf einen Rundstecker, der sich aufgrund seiner kompakten Abmessungen (Durchmesser 17 mm) leicht in z.B. Leerrohre einziehen lässt. Die 0,3 m langen HDMI-, DVI- und VGA-Adapterkabel mit Rundstecker lassen sich auf das Kabelende aufstecken. HDMI und DVI sind kombinierbar. Durch das spezielle UltraFlex Kabelmaterial sind die Kabelstrecken äußerst haltbar und belastbar. Kleine Biegeradien sind realisierbar. Die Verbindung der Rundstecker entspricht IP Schutzart 65.

Das In-Wall-System beinhaltet folgende Artikel:

  • Verlegekabel (HDMI, DVI, VGA) - UltraFlex und SLAC Qualität, verfügbar in verschiedenen Längen von 4,7 Meter bis 19,7 Meter. Ein Ende ist bestückt mit einem HDMI-, DVI- oder VGA-Stecker, das andere Ende jeweils mit einem DIN15 Rundstecker, auf den sich verschiedene Adapterkabel aufstecken lassen. 
  • Adapterkabel (HDMI, DVI, VGA) - UltraFlex Qualität in 30 cm Länge. Die Adapterkabel gibt es jeweils mit Buchse oder Stecker bestückt. Alle enden auf eine DIN15 Rundbuchse, die auf das Ende des Hauptkabels aufgesteckt wird. 
  • Einzugshilfe - Die Einzugshilfe wird auf den Rundstecker des In-Wall-Kabels aufgesteckt. An der Schlaufe kann das Kabel dann ganz einfach durch den Kanal gezogen werden.

Flyer

 

SPS IPC Drives 2017

28.-30. November

Herzlich willkommen auf der
SPS-Messe in Nürnberg!

Sie finden uns in
Halle 10.1 Stand 131

Weiterlesen …

TTL Network GmbH

Weststraße 87

33790 Halle (Westfalen)

Germany

Fon +49 5201 7361-10

Fax + 49 5201 7361-18

info@ttl-network.de

TTL Network Süd GmbH

Ginsheimer Str. 1

65462 Ginsheim-Gustavsburg

Germany

Fon +49 6134 557557-0

Fax +49 6134 5568534

info@ttl-network.de